Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Drucken

"Nacht der Chöre 2013"

Nachdem im Jahr 2012 die "Nacht der Chöre" ein großer Erfolg war, veranstaltet der KCV Birkenfeld dieses Event auch in diesem Jahr. Chöre aller Chorgattungen singen auf verschiedenen Bühnen im Stadtgebiet von Birkenfeld, um die Zuhörer mit ihren Darbietungen zu erfreuen. Zum Ende der Veranstaltung ist wieder ein Abschlusskonzert in der kath. Kirche "St. Jakobus" geplant.

Für Chöre, die dieses Event gerne mitgestalten möchten besteht die Möglichkeit sich direkt hier auf dieser Seite anzumelden. Gehen Sie auf den Menüpunkt "Events/Anmeldungen" und geben Sie ihre Daten ein. Sie erhalten umgehend eine Bestätigung per E-Mail. 

Weitere Info's werden auf der Homepage bereitgestellt oder sind bei der Geschäftsstelle des KCV zu erfragen.

 

Drucken

Singecamp „Wir tragen es mit Humor“

Singecamp für „Junggebliebene U(unter)HU(hundert)‘s
Mindestalter 55 Jahre, Höchstalter: 100 Jahre

Aufgrund der positiven Resonanz im Hinblick auf die Freizeit im November 2012 wird auch in diesem Jahr wieder ein Singecamp für Junggebliebene Uhu’s durchgeführt.

!!! Das Singecamp wurde mangels Teilnehmer leider abgesagt !!!

Drucken

Projektchor zur "Nacht der Chöre"

Sie möchten gerne mitsingen.....

gehören aber keinem Chor / Verein an? Kein Problem! Der Projektchor ist für alle bereits aktiven Sängerinnen und Sänger offen, aber auch für alle, die gerne einmal bei einem solchen Event mitsingen möchten.

Ob "Uhu" (unter Hundert) oder "Ü 60" (über sechzig) oder "Teen" oder "Twen", in diesem Projekt kann jeder mitmachen, der gerne einmal vor größerem Publikum singen möchte. Die erste Probe findet am Sonntag, 17. März um 17:00 Uhr in der Turnhalle Algenrodt statt, die weiteren Probentermine werden dort festgelegt. Zur stimmlichen Verbesserung und zur Vorbereitung auf den Auftritt wird am Sonntag, 09. Juni 2013 eine Fortbildungsmaßnahme, unter der Leitung der beiden Kreis-Chorleiter Gerd Sackenheim und Karlheinz Prem, stattfinden. Der Teilnehmerbeitrag beträgt 10,- € pro Person für die Stimmbildung inklusive Schnitzelbuffet zum Mittagstisch.

Drucken

"Nacht der Chöre"

Nacht der Chöre

Die Nacht der Chöre findet unter Anteilnahme von 24 Chören am Samstag, 25. August 2012 in Birkenfeld statt.

Eröffnung ist um 17:45 Uhr in der Stadthalle mit dem Schirmherrn Landrat Dr. Matthias Schneider und der musikalischen Umrahmung von Chören aller Chorgattungen: Kinder- und Jugend-, Ü-60-, Männer-, Frauen- und Gemischten Chören.

Gesungen wird auf drei Bühnen: Schloss-Innenhof, Maler-Zang-Haus und kath. Kirche St. Jakobus

Das Abschlusskonzert findet gegen 22:30 Uhr in der Kirche St. Jakobus statt.

Der Eintritt zu allen Konzerten ist frei!

Drucken

Nacht der Chöre 2013

Gott sei Dank.....

alles lief gut!

Der Kreis-Chorverband Birkenfeld e.V. bedankt sich ganz herzlich bei allen  Sängern(innen), Chorleitern(innen), Helfern(innen) und Organisatoren für ihr Mitwirken zum Gelingen dieses zum zweiten Mal stattgefundenen Events!

Besonderer Dank für die freundliche Aufnahme und organisatorische Begleitung geht an die Kreisverwaltung Birkenfeld, an erster Stelle an Herrn Landrat Dr. Matthias Schneider (Schirmherr), der das Schloss stellte. Weiterhin an die Verbandsgemeinde Birkenfeld: Herrn Bürgermeister Dr. Bernhard Alscher, die Stadt Birkenfeld: Herrn Stadtbürgermeister Peter Nauert und auch an alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der vorgenannten Verwaltungen, die uns mit Rat und Tat unterstützt haben.

Ein Dank auch an die Leitung des Senterra-Seniorenzentrums für die Zurverfügungstellung der Behinderten-Toiletten und der Einsingeräume, an den Förderverein des Gymnasiums für die Bewirtung an der alten Schule / evangelischen Kirche.

Ein ganz besonderer Dank geht an die kath. Kirchengemeinde St. Jakobus und Herrn Pastor Walter Weber, der unseren Technikern, die für die Beleuchtung und Beschallung aller Bühnen sorgten, die Genehmigung gab, die Kirche zu illuminieren, sodass diese in einem ganz besonderen Licht erstrahlte. Ebenfalls geht ein besonderer Dank an die evangelische Kirchengemeinde, die uns die Nutzung der Stadtkirche ermöglicht hat und die Veranstaltung durch die Wetterkapriolen somit nicht gefährdet war.